Gesetzliche Informationen


Hier finden Sie wichtige Informationen gemäß Wertpapieraufsichtsgesetz (WAG) als PDF-Dokumente zum Download. Das dem Eröffnungsformular beiliegende Anlegerprofil dient ausschließlich zur Durchführung von beratungsfreien Geschäften. Für weitere Informationen und Rückfragen stehen Ihnen die MitarbeiterInnen der Wertpapierabteilung gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Das Zahlungsdienstegesetz (ZaDiG), gültig ab 1. November 2009, setzt die EU-Richtlinie PSD in nationales Recht um. Mit PSD (Payment Services Directive) hat die EU neue Regeln, unter anderem für die europaweite Vereinheitlichung von rechtlichen und technischen Standards bei der Abwicklung von Überweisungen, Einziehungsaufträgen und Kartenzahlungen geschaffen. Hier finden Sie Informationen gemäß Zahlungsdienstegesetz (ZaDiG) zum Download als PDF-Dokument.

Auf Grundlage der EU-Richtlinie 2010/73/Eu und einer Novelle zu § 3 Abs 3 Kapitalmarktgesetz (KMG) müssen Finanzintermediäre ab dem 1. Juli 2012 eine schriftliche Vereinbarung zur Prospektverwendung mit Emittenten abschließen, wenn sie gültige Prospekte anderer Emittenten für Zwecke eines öffentlichen Angebots verwenden wollen.

Um europaweit einheitliche Regeln und Instrumente für die Sanierung und Abwicklung von Banken zu schaffen, wurde eine entsprechende EU-Richtlinie (Bank Recovery and Resolution Directive, Richtlinie zur Festlegung eines Rahmens für die Sanierung und Abwicklung von Kreditinstituten und Wertpapierfirmen („BRRD“)   erlassen. Diese wurde in Österreich per Bundesgesetz über die Sanierung und Abwicklung von Banken  („BaSAG“ umgesetzt. Hier finden Sie die Information zur Gläubigerbeteiligung im Fall der Sanierung oder Abwicklung einer Bank als PDF-Dokument zum Download.

Alle gesetzlichen Informationen auf einen Blick

Gesetzliche Information zur Einlagensicherung und Anlegerentschädigung

Die BAWAG P.S.K. als Mutterunternehmen der easybank ist ein Mitglied der Einlagensicherung AUSTRIA Ges.m.b.H ("ESA").
Einlagen natürlicher Personen (Spareinlagen, Giroguthaben sowie Forderungen aus Wertpapierdienstleistungen) sind bis zu einem Höchstbetrag von 100.000 Euro gesichert. Für Einleger, die keine natürlichen Personen sind, ist die Zahlungspflicht der Gesellschaft mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro begrenzt.

Folgende Informationen stehen Ihnen hier als Download zur Verfügung:

Mit den EU-Regeln werden elektronische Zahlungen günstiger, einfacher und sicherer:

  • Europaweite Zahlungen (EU, Island, Norwegen und Liechtenstein) sind genauso einfach und sicher wie Zahlungen in Ihrem eigenen Land.
  • Bei Zahlungen mit einer in der EU ausgegebenen Karte können Händler keine zusätzlichen Gebühren mehr verlangen.
  • Die Regeln gelten für elektronische Zahlungen jeder Art (z.B. Überweisungen, Lastschriften, Kartenzahlungen...). Jede Person mit rechtmäßigem Aufenthalt in der Europäischen Union hat das Recht auf ein Bankkonto, das elektronische Zahlungen ermöglicht („Zahlungskonto“).

Details finden Sie im Folder der Europäischen Kommission

Durch die EU-Preisverordnung 2019 gelten neue gesetzliche Bestimmungen für Kartenzahlungen innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR), die in einer EWR-Fremdwährung* durchgeführt werden.
 

Transparenz durch Wechselkursinformation
Gemäß dieser Verordnung erhalten Sie als Karteninhaber in Ihrer easybank App unmittelbar nach einem Umsatz (Zahlung oder Bargeldbehebung) in einer EWR-Fremdwährung eine Push-Nachricht über den gültigen Wechselkurs und die prozentuelle Abweichung zum Euro Referenzwechselkurs der Europäischen Zentralbank (EZB).

Zusätzlich senden wir Ihnen per E-Mail eine monatliche Zusammenfassung über Ihre mit der Karte getätigten Umsätze in einer EWR-Fremdwährung inkl. gültigem Wechselkurs und prozentueller Abweichung zum EZB-Kurs.

*EWR-Fremdwährungen

CZK

Tschechische Kronen

PLN

Polnischer Zloty

DKK

Dänische Krone

SEK

Schwedische Krone

BGN

Bulgarischer Lew

HRK

Kroatische Kuna

RON

Rumänischer Leu

HUF

Ungarischer Forint

ISK

Isländische Kronen

CHF

Schweizer Franken (in Liechtenstein)

NOK

Norwegische Kronen


Abmeldung aller Benachrichtigungen
Wenn Sie diese Benachrichtigungen nicht erhalten möchten, können Sie sich direkt in der easybank App im Profil bei den Benachrichtigungseinstellungen unter „Umsätze in EWR-Fremdwährung“  abmelden. Sie erhalten dann keine Benachrichtigungen mehr und können diese wenn gewünscht, jederzeit wieder in Ihrer App aktivieren.


So easy
erreichen Sie uns.

IHR DIREKTER & EINFACHER KONTAKT

Sie möchten mit uns in Kontakt treten? Gerne - ob Formular oder Anruf, Sie entscheiden!

SERVICELINE 24/7 (täglich):
Rund um die Uhr sind wir für Sie, bei sicherheitsbezogene Services und dringende Themen, erreichbar. Ob Karte sperren, Verfüger entsperren, Konto- und Umsatzabfrage oder 3D Secure-Support sowie Umsatzabklärungen für Kreditkartenzahlungen. All diese Services stehen Ihnen 24/7 zur Verfügung.

VERFÜGERSPERRE 24/7 (täglich):
Unsere Serviceline steht Ihnen unter einer eigenen Durchwahl rund um die Uhr zur Verfügung: 05 70 05-512

Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. 

SERVICELINE 24/7
05 70 05-500

Produktberatung & eBanking Service:
MO-FR 08:00-17:00 UHR

TOP