Fondsprofil

Fondgesellschaft Raiffeisen KAG
Region Europa
Branche Branche Ökologie/Ethik
Ursprungsland Österreich
Vertriebszulassungen Österreich, Deutschland
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 26.05.1999
Ertragstyp vollthesaurierend
Fondsvolumen 382,57 Mio. EUR
Hinweis -

Weitere Informationen

Die europäischen Aktienmärkte zeigten sich im Monat Mai schwächer. Die kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine, Besorgnis über die hohen Inflationsniveaus, die Aussicht auf höhere Zinsen sowie Corona-Lockdown in China dämpften die Risikobereitschaft der Investor*innen. In diesem Umfeld präsentierten sich zyklische und nicht-zyklische Konsumgüter am schwächsten, während Werte im Energiesektor die stärkste Entwicklung zeigten.Es wird weiterhin in rund 70 europäische Unternehmen mit Fokus auf finanzielle und nachhaltige Qualität investiert. Der Fonds ist weiterhin in Werten aus dem Energiesektor nicht investiert, da aus nachhaltiger Sicht die Risiken überwiegen. Der Fonds investiert in Unternehmen mit einer hohen Nachhaltigkeitsbewertung in den Bereichen Umwelt, Soziales und verantwortungsvolle Unternehmensführung. (24.05.2022)

Fondsspezifische Informationen

Im Rahmen der Anlagestrategie kann in wesentlichem Umfang in Derivate investiert werden. Aufgrund der Zusammensetzung des Fonds oder der verwendeten Managementtechniken weist der Fonds eine erhöhte Volatilität auf, d.h. die Anteilswerte sind auch innerhalb kurzer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und nach unten ausgesetzt, wobei auch Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können.

Fondsgesellschaft

KAG Raiffeisen KAG
Adresse Mooslackengasse 12, 1190, Wien
Internet www.rcm.at
E-Mail -

Fondsstrategie

Der Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Europa-Aktien (I) ist ein Aktienfonds. Er strebt als Anlageziel langfristiges Kapitalwachstum unter Inkaufnahme höherer Risiken an. Er investiert auf Einzeltitelbasis (d.h. ohne Berücksichtigung der Anteile an Investmentfonds, der derivativen Instrumente und der Sichteinlagen oder kündbaren Einlagen) ausschließlich in Wertpapiere und/oder Geldmarktinstrumente, deren Emittenten auf Basis sozialer, ökologischer und ethischer Kriterien als nachhaltig eingestuft wurden. Zumindest 51 % des Fondsvermögens werden in Aktien oder Aktien gleichwertigen Wertpapieren von Unternehmen, die ihren Sitz oder Tätigkeitsschwerpunkt in Europa haben, veranlagt. Gleichzeitig wird in bestimmte Branchen wie Rüstung oder grüne/pflanzliche Gentechnik sowie in Unternehmen, die etwa gegen Arbeits- und Menschenrechte verstoßen, nicht veranlagt. Emittenten der im Fonds befindlichen Anleihen bzw. Geldmarktinstrumente können u.a. Staaten, supranationale Emittenten und/oder Unternehmen sein.
Fondsmanager: TEAM