Fondsprofil

Fondgesellschaft Raiffeisen KAG
Region Europa
Branche Branchenmix
Ursprungsland Österreich
Vertriebszulassungen Österreich, Deutschland
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 03.04.2017
Ertragstyp ausschüttend
Fondsvolumen 446,71 Mio. EUR
Hinweis -

Weitere Informationen

Die Investor:innen zeigten sich im Juni aufgrund des Drucks auf den Handel mit China und den Nachwehen der Europawahlen risikoscheu. Als Reaktion auf das enttäuschende Wahlresultat der französischen Präsidentschaftspartei, rief Emmanuel Macrons überraschend vorgezogene Parlamentswahlen aus. Die Sorgen vor einem signifikanten politischen Umbruch und einer zunehmenden Spaltung der Parteienlandschaft lastete auf den französischen, aber auch europäischen Aktienmarkt. Auf Sektorenebene konnten sich der IT- und Gesundheitssektor erfreulich entwickeln, während Werte im Immobilienbereich das schwächste Ergebnis zeigten. Im Berichtszeitraum wurden selektiv Positionen im Finanzsektor (Axa oder Banco Santander) zugekauft, während bei Halma, die auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Sicherheitsausrüstung spezialisiert sind oder auch bei dem globalen Anbieter im Bereich Daten- und Analysetools Experian teilweise Gewinne mitgenommen wurden.Der Fonds investiert in Unternehmen mit einer hohen Nachhaltigkeitsbewertung in den Bereichen Umwelt, Soziales und verantwortungsvolle Unternehmensführung. (20.06.2024)

Fondsspezifische Informationen

Im Rahmen der Anlagestrategie kann in wesentlichem Umfang in Derivate investiert werden.

Fondsgesellschaft

KAG Raiffeisen KAG
Adresse Mooslackengasse 12, 1190, Wien
Internet www.rcm.at
E-Mail -

Fondsstrategie

Der Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Europa-Aktien ist ein Aktienfonds. Er strebt als Anlageziel langfristiges Kapitalwachstum unter Inkaufnahme höherer Risiken an. Er investiert auf Einzeltitelbasis (d.h. ohne Berücksichtigung der Anteile an Investmentfonds, der derivativen Instrumente und der Sichteinlagen oder kündbaren Einlagen) ausschließlich in Wertpapiere und/oder Geldmarktinstrumente, deren Emittenten auf Basis sozialer, ökologischer und ethischer Kriterien als nachhaltig eingestuft wurden. Zumindest 51 % des Fondsvermögens werden in Aktien oder Aktien gleichwertigen Wertpapieren von Unternehmen, die ihren Sitz oder Tätigkeitsschwerpunkt in Europa haben, veranlagt. Gleichzeitig wird in bestimmte Branchen wie Rüstung oder grüne/pflanzliche Gentechnik sowie in Unternehmen, die etwa gegen Arbeits- und Menschenrechte verstoßen, nicht veranlagt. Emittenten der im Fonds befindlichen Anleihen bzw. Geldmarktinstrumente können u.a. Staaten, supranationale Emittenten und/oder Unternehmen sein. Der Fonds wird aktiv ohne Bezugnahme zu einem Referenzwert verwaltet. Der Fonds kann im Rahmen der Anlagestrategie überwiegend (bezogen auf das damit verbundene Risiko) in derivative Instrumente investieren sowie derivative Instrumente zur Absicherung einsetzen. Bei der Anteilsgattung A werden die Erträge des Fonds ab dem 15.11. ausgeschüttet.Ausschüttungen aus der Fondssubstanz sowie Zwischenausschüttungen sind zusätzlich möglich.Bei allen weiteren Anteilsgattungen verbleiben die Erträge im Fonds und erhöhen den Wert der Anteile. Die Anteilinhaber können - vorbehaltlich einer Aussetzung aufgrund außergewöhnlicher Umstände - die Rücknahme der Anteile bei der Depotbank an jedem österreichischen Bankarbeitstag zum jeweils geltenden Rücknahmepreis verlangen.
Fondsmanager: TEAM