GG Wasserstoff R

WKN A2QDR5 | ISIN DE000A2QDR59 |  Fonds
Factsheet
24.07.24

Aktuelle Entwicklung

Fondsprofil

Fondstyp Aktienfonds
Branche Branche Energie
Ursprungsland Deutschland
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 15.12.2020
Fondsvolumen 75,76 Mio. EUR

Größte Positionen

ATLAS COPCO A 8,54 %
GAZTRANSP.TECHNIG.EO-,01 6,90 %
SFC ENERGY AG 6,16 %
WILLIAMS COS INC. DL 1 5,20 %
Sonstiges 73,20 %

Performance

Zeitraum vor AGA nach max. AGA
1 Jahr -19,34 % -23,23 %
3 Jahre p.a. -16,10 % -17,44 %
5 Jahre p.a. - -
52W Hoch:
67,9400 EUR
52W Tief:
53,0400 EUR

Konditionen (gültig für easy Wertpapierdepot)

Ausgabeaufschlag 5,00 %
Mindestveranlagung 1.500,00 EUR
Sparplan Nein
Managementgebühr 1,81 %
Annahmeschluss 10:30

Fonds Prospekte

2024 Verkaufsprospekt (01.04.24)
2024 Basisinformationsblatt (24.01.24)
2023 Rechenschaftsbericht (30.11.23)
2023 Halbjahresbericht (31.05.23)
2022 Key Investor Information (28.07.22)

Fondsstrategie

Ziel des Fonds ist es, langfristig eine Rendite zu erzielen. Dabei wird die Erzielung einer Rendite bei angemessenem Risiko angestrebt. Um das Ziel zu erreichen, investiert der GG Wasserstoff weltweit zu mindestens 51% in Unternehmen verschiedener Größe, die die voraussichtlich wirtschaftlichen Gewinner der zukünftig zu erwartenden Entwicklungen im Bereich Wasserstoff sein werden. Dies sind vor allem Unternehmen, die Produkte, Technologien und Dienstleistungen anbieten, die die Entwicklung zur Nutzung von treibhausgasneutral gewonnenem Wasserstoff unterstützen, beispielsweise Unternehmen, die Brennstoffzellentechnologie sowie Forschung in diesem Bereich unterstützen. Dabei müssen die Unternehmen weder ihre hauptsächlichen Gewinne noch ihre Umsätze aus der Wertschöpfungskette erzielen. Es reicht aus, dass die Unternehmen einen Impact auf die Entwicklung der Wasserstofftechnologie insgesamt haben. Die Anlagestrategie des Fonds beinhaltet einen aktiven Managementprozess. Der Fonds bildet weder einen Wertpapierindex ab, noch orientiert sich die Gesellschaft für den Fonds an einem festgelegten Vergleichsmaßstab. Dies bedeutet, dass der Fondsmanager die für den Fonds zu erwerbenden Vermögensgegenstände auf Basis eines festgelegten Investitionsprozesses aktiv identifiziert, im eigenen Ermessen auswählt und nicht passiv einen Referenzindex nachbildet. Grundlage des Investitionsprozesses ist ein etablierter Research Prozess, bei dem der Fondsmanager potentiell interessante Unternehmen, Regionen, Staaten oder Wirtschaftszweige insbesondere auf Basis von Datenbankanalysen, Unternehmensberichten, Wirtschaftsprognosen, öffentlich verfügbaren Informationen und persönlichen Eindrücken und Gesprächen analysiert. Nach Durchführung dieses Prozesses entscheidet der Fondsmanager unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben und Anlagebedingungen über den Kauf und Verkauf des konkreten Vermögensgegenstandes.
Fondsmanager: Grünes Geld Vermögensmanagement GmbH

Notizen

Loggen Sie sich in Ihren Markets plus Account ein um schnell und einfach persönliche Notizen zu Wertpapiere zu erfassen.