Janus Henderson Horizon Global Technology Leaders Fund SB2 EUR

WKN A2QFR9 | ISIN LU2210027095 |  Fonds
Factsheet
18.06.24
55,20 EUR+1,04 % (+0,57)

Aktuelle Entwicklung

Fondsprofil

Fondstyp Aktienfonds
Branche Branche Technologie/Informationstechn.
Ursprungsland Luxemburg
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 31.08.2020
Fondsvolumen 3,97 Mrd. EUR

Größte Positionen

NVIDIA CORP. DL-,001 9,57 %
MICROSOFT DL-,00000625 9,23 %
ALPHABET INC.CL.A DL-,001 6,44 %
AMAZON.COM INC. DL-,01 5,19 %
Sonstiges 69,57 %

Performance

Zeitraum vor AGA nach max. AGA
1 Jahr +48,43 % +41,36 %
3 Jahre p.a. +15,06 % +13,22 %
5 Jahre p.a. - -
52W Hoch:
55,2000 EUR
52W Tief:
35,8700 EUR

Konditionen (gültig für easy Wertpapierdepot)

Ausgabeaufschlag 5,00 %
Mindestveranlagung 7.500,00 EUR
Sparplan Nein
Managementgebühr -
Annahmeschluss -

Fonds Prospekte

2024 Verkaufsprospekt (21.05.24)
2023 Halbjahresbericht (31.12.23)
2023 Rechenschaftsbericht (30.06.23)
2023 Basisinformationsblatt (01.01.23)

Fondsstrategie

Der Fonds beabsichtigt, langfristig Kapitalzuwachs zu erzielen. Performanceziel: Outperformance gegenüber dem MSCI ACWI Information Technology Index + MSCI ACWI Communication Services Index nach Abzug von Gebühren über einen beliebigen Zeitraum von fünf Jahren. Der Fonds investiert mindestens 90% seines Vermögens in ein konzentriertes Portfolio aus Anteilen (Aktien) und aktienähnlichen Wertpapieren von Unternehmen jeglicher Größe in beliebigen Ländern, die einen Bezug zur Technologie aufweisen oder Gewinne aus Technologie erzielen. Der Fonds kann auch in andere Vermögenswerte investieren, einschließlich Staatsanleihen mit Investment-Grade-Rating, Barmitteln und Geldmarktinstrumenten. Der Anlageverwalter kann Derivate (komplexe Finanzinstrumente) einsetzen, um das Risiko zu verringern oder den Fonds effizienter zu verwalten. Der Fonds wird aktiv unter Bezugnahme auf den MSCI ACWI Information Technology Index + MSCI ACWI Communication Services Index verwaltet, der weitgehend repräsentativ für die Unternehmen ist, in die er investieren darf, da dieser die Grundlage für das Performanceziel des Fonds und den oben genannten Schwellenwert darstellt, bei dessen Überschreitung (gegebenenfalls) leistungsbezogene Gebühren erhoben werden können. Der Anlageverwalter kann nach eigenem Ermessen Anlagen für den Fonds tätigen, deren Gewichtungen sich von denen im Index unterscheiden oder die nicht im Index vertreten sind. Der Fonds kann jedoch zeitweise Anlagen halten, die dem Index entsprechen.
Fondsmanager: Alison Porter, Graeme Clark, Richard Clode

Notizen

Loggen Sie sich in Ihren Markets plus Account ein um schnell und einfach persönliche Notizen zu Wertpapiere zu erfassen.