Aktuelle Entwicklung

Fondsprofil

Fondstyp Aktienfonds
Branche Branchenmix
Ursprungsland Luxemburg
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 11.02.2013
Fondsvolumen 400,54 Mio. EUR

Größte Positionen

Alphabet Inc (Kommunikationsservice) 9,30 %
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co Ltd (Informationstechnologie) 6,10 %
Samsung Electronics Co Ltd (Informationstechnologie) 4,10 %
Meta Platforms Inc (Kommunikationsservice) 3,90 %
Sonstiges 76,60 %

Performance

Zeitraum vor AGA nach max. AGA
1 Jahr +28,08 % +22,07 %
3 Jahre p.a. +10,17 % +8,41 %
5 Jahre p.a. +12,32 % +11,24 %
52W Hoch:
331,6700 EUR
52W Tief:
256,9400 EUR

Konditionen (gültig für easy Wertpapierdepot)

Ausgabeaufschlag
5,00 % jetzt max. 2,50 %
Mindestveranlagung 1.500,00 EUR
Sparplan Nein
Managementgebühr 1,50 %
Annahmeschluss -

Fonds Prospekte

2024 Basisinformationsblatt (29.04.24)
2023 Rechenschaftsbericht (31.12.23)
2023 Verkaufsprospekt (17.11.23)
2023 Halbjahresbericht (30.06.23)
2022 Key Investor Information (02.02.22)

Fondsstrategie

Der Fonds wird aktiv verwaltet. Der Fonds wird unter Bezugnahme auf eine Benchmark verwaltet. Der Fonds bewirbt ökologische und soziale Merkmale und unterliegt den Offenlegungspflichten eines Finanzprodukts gemäß Artikel 8 Absatz 1 der Verordnung (EU) 2019/2088 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor. Weitere Informationen zu den ESG-Kriterien können dem Verkaufsprospekt und der DWS-Website entnommen werden. Ziel der Anlagepolitik ist es, einen Kapitalzuwachs zu erzielen, der die Wertentwicklung des Vergleichsindex (MSCI AC World Daily TR net) übertrifft. Hierzu investiert der Fonds vorwiegend in Aktien in- und ausländischer Unternehmen, die ein überdurchschnittliches Wachstumsprofil aufweisen. Das Anlageuniversum umfasst Aktien von Unternehmen weltweit, deren Wachstumspotenzial auf einem der drei folgenden Kriterien beruht: Unternehmen mit Tätigkeiten in wachstumsstarken Nischenmärkten, Unternehmen mit erheblicher Geschäftstätigkeit in Schwellenländern und Unternehmen mit Sitz in Schwellenländern. Bei der Auswahl der Anlagen werden neben dem finanziellen Erfolg ökologische und soziale Gesichtspunkte und die Grundsätze einer guten Corporate Governance (sog. ESG-Faktoren) berücksichtigt. In diesem Zusammenhang obliegt die Auswahl der einzelnen Anlagen dem Fondsmanagement. Der Ertrag des Produkts spiegelt sich in dem täglich berechneten Anteilwert und gegebenenfalls dem Ausschüttungsbetrag wider. Der überwiegende Teil der Wertpapiere des Fonds oder deren Emittenten wird voraussichtlich Bestandteil der Benchmark sein. Das Fondsmanagement wird nach eigenem Ermessen in nicht in der Benchmark enthaltene Wertpapiere und Sektoren investieren, um besondere Anlagechancen zu nutzen. Das Portfolio wird voraussichtlich nicht unbedingt eine ähnliche Gewichtung wie die Benchmark aufweisen. Die Positionierung des Teilfonds Fonds kann erheblich von der Benchmark abweichen (z.B. indem nicht in der Benchmark enthaltene Positionen gehalten werden, sowie durch eine erhebliche Untergewichtung oder Übergewichtung). Der tatsächliche Spielraum ist dabei normalerweise relativ hoch. Eine Abweichung spiegelt im Allgemeinen die Einschätzung der besonderen Marktlage durch den Fondsmanager wider. Diese kann zu einer defensiven und engeren oder zu einer aktiveren und breiteren Positionierung im Vergleich zur Benchmark führen. Auch wenn das Ziel des Fonds darin besteht, mit seinem Anlageergebnis die Wertentwicklung der Benchmark zu übertreffen, kann die mögliche Outperformance je nach vorherrschendem Marktumfeld (z.B. weniger volatilen Rahmenbedingungen) und der tatsächlichen Positionierung gegenüber der Benchmark begrenzt sein.
Fondsmanager: Koettner, Andre

Notizen

Loggen Sie sich in Ihren Markets plus Account ein um schnell und einfach persönliche Notizen zu Wertpapiere zu erfassen.