Carmignac Emergents A EUR Acc

WKN A0DPX3 |  ISIN FR0010149302 |  Fonds
Factsheet

Aktuelle Entwicklung

Fondsprofil

Fondstyp Aktienfonds
Branche Branchenmix
Ursprungsland Frankreich
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 03.02.1997
Fondsvolumen 852,80 Mio. EUR

Größte Positionen

NEW ORIENTAL EDUCATION & TEC 5,04 %
SAMSUNG EL. SW 100 4,29 %
HONGKONG EXCH. (BL 100) 4,21 %
GRUPO FINANCIER.BANORTE O 4,16 %
Sonstiges 82,30 %

Performance

Zeitraum vor AGA nach max. AGA
1 Jahr -18,49 % -21,07 %
3 Jahre p.a. +9,96 % +8,78 %
5 Jahre p.a. +4,58 % +3,91 %
52W Hoch:
1.409,2900 EUR
52W Tief:
983,2100 EUR

Konditionen

Ausgabeaufschlag
4,00 % jetzt max. 2,00 %
Mindestveranlagung 1.500,00 EUR
Sparplan Nein
Managementgebühr 1,50 %
Annahmeschluss -

Fonds Prospekte

2022 Key Investor Information (17.02.22)
2022 Verkaufsprospekt (01.01.22)
2021 Rechenschaftsbericht (31.12.21)
2021 Halbjahresbericht (30.06.21)
2011 Vereinfachter Verkaufsprospekt (31.03.11)

Fondsstrategie

Der Fonds hat zum Ziel, die Performance seines Referenzindikators über eine Dauer von mehr als fünf Jahren zu übertreffen. Der Referenzindikator ist der MSCI EM NR (USD), mit Wiederanlage der Nettodividenden Morgan-Stanley-Index der Schwellenländer). Der Fonds ist in Höhe von mindestens 60% des Nettovermögens über physische Wertpapiere oder Derivate in den internationalen Aktienmärkten angelegt, darunter ein großer Teil in Schwellenländern. Das Vermögen kann ferner Schuldtitel, Forderungspapiere oder Geldmarktinstrumente, die auf Fremdwährungen oder Euro lauten, sowie variabel verzinsliche Schuldverschreibungen umfassen. Zinsprodukte werden zur Diversifizierung und im Falle negativer Prognosen für die Aktienmärkte bis zu einer Höhe von 40% des Vermögens eingesetzt. Der Fonds kann in Höhe von maximal 10% des Nettovermögens in Schuldtiteln mit einem Rating unterhalb von "Investment Grade" anlegen. Zudem kann der Fonds bis zu 30% seines Nettovermögens in Finanzanlagen auf dem chinesischen Inlandsmarkt anlegen. Die Entscheidung, Schuldtitel zu erwerben, zu halten oder zu veräußern, erfolgt nicht automatisch und ausschließlich auf Grundlage deren Rating, sondern stützt sich auch auf eine interne Analyse, die vor allem auf den Kriterien Rentabilität, Bonität, Liquidität und Fälligkeit basiert. Der Fondsmanager kann sogenannte "Relative-Value-Strategien" zur Steigerung der Fondsperformance einsetzen, die den "relativen Wert" unterschiedlicher Instrumente nutzen. Eine vollständige Einbindung der Kriterien Umwelt, Soziales und Unternehmensführung in den Anlageprozess.
Fondsmanager: Xavier Hovasse, Haiyan Li-Labbé

Notizen

Loggen Sie sich in Ihren Markets plus Account ein um schnell und einfach persönliche Notizen zu Wertpapiere zu erfassen.