Aktuelle Entwicklung

Fondsprofil

Fondstyp Aktienfonds
Branche Branchenmix
Ursprungsland Luxemburg
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 04.09.2019
Fondsvolumen 771,28 Mio. USD

Größte Positionen

CLP HLDGS 4,58 %
VONOVIA SE NA O.N. 3,63 %
ENEL S.P.A. EO 1 3,54 %
CELLNEX TELECOM SA EO-,25 3,53 %
Sonstiges 84,72 %

Performance

Zeitraum vor AGA nach max. AGA
1 Jahr -30,04 % -33,37 %
3 Jahre p.a. -9,73 % -11,19 %
5 Jahre p.a. - -
52W Hoch:
106,0700 USD
52W Tief:
73,0400 USD

Konditionen

Ausgabeaufschlag
5,00 % jetzt max. 2,50 %
Mindestveranlagung 100.000,00 USD
Sparplan Nein
Managementgebühr 0,60 %
Annahmeschluss 11:00

Fonds Prospekte

2022 Verkaufsprospekt (18.08.22)
2022 Key Investor Information (15.02.22)
2021 Halbjahresbericht (30.11.21)
2021 Rechenschaftsbericht (31.05.21)

Fondsstrategie

Der Fonds zielt darauf ab, die Rendite auf Ihre Anlage durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen auf das Fondsvermögen zu maximieren. Der Fonds legt weltweit mindestens 70% seines Gesamtvermögens in Eigenkapitalwerten und eigenkapitalbezogenen Werten von Unternehmen an, die den überwiegenden Teil ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit im Immobilien- und Infrastruktursektor ausüben. Der Immobiliensektor umfasst auf Wohn- bzw. Gewerbeimmobilien konzentrierte Unternehmen sowie Real Estate Operating Companies und Real Estate Holding Companies, unter anderem auch Real Estate Investment Trusts (REITs). REITs sind geschlossene Anlageinstrumente, die in Immobilien anlegen, Immobilien verwalten und Immobilien besitzen. Der Infrastruktursektor beinhaltet Unternehmen, die Anlagen verwalten, halten und betreiben, die wichtige Dienstleistungen für die Öffentlichkeit erbringen (wie etwa Stromerzeugung, Versorger, Wasser und Abwasser, Energie, Transport, soziale Infrastruktur und Telekommunikation). Die eigenkapitalbezogenen Wertpapiere umfassen derivative Finanzinstrumente (FD) (d.h. Kontrakte, deren Wert auf einem oder mehreren zugrunde liegenden Vermögenswerten basiert). Der Fonds wird eine Vielfalt an Anlagestrategien und -instrumenten verwenden. Vor allem wird der Anlageberater (AB) einen auf Fundamentalwerten basierenden Anlageprozess einsetzen, der darauf abzielt, den Wert eines Vermögenswerts zu bestimmen, indem er qualitative oder quantitative Faktoren bewertet, die diese Anlagen betreffen, wie zum Beispiel makroökonomische und finanzielle Faktoren. Der Anlageberater setzt FD (etwa den Kauf und Verkauf von Optionen) ein, um das Anlageziel zu erreichen und die Volatilität zu steuern. Die Volatilität misst die Schwankungen der Renditen einer bestimmten Anlage. Optionen zielen auf das Erreichen einer vorgegebenen Rendite basierend auf zugrunde liegenden Vermögenswerten, wie z.B. Aktien ab. Weitere Instrumente (einschließlich FD) können eingesetzt werden, um den Wert des Fonds insgesamt oder in Teilen vor Wechselkursänderungen im Verhältnis zur Basiswährung abzusichern.
Fondsmanager: James Wilkinson, Alastair Gillespie, Mark Howard-Johnson

Notizen

Loggen Sie sich in Ihren Markets plus Account ein um schnell und einfach persönliche Notizen zu Wertpapiere zu erfassen.