Fondsprofil

Fondgesellschaft Candriam
Region weltweit
Branche AI Hedgefonds Single Strategy
Ursprungsland Luxemburg
Vertriebszulassungen Österreich, Deutschland, Schweiz
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 11.03.2016
Ertragstyp thesaurierend
Fondsvolumen 178,48 Mio. EUR
Hinweis -

Weitere Informationen

Keine Daten verfügbar

Fondsspezifische Informationen

Im Rahmen der Anlagestrategie kann in wesentlichem Umfang in Derivate investiert werden. Aufgrund der Zusammensetzung des Fonds oder der verwendeten Managementtechniken weist der Fonds eine erhöhte Volatilität auf, d.h. die Anteilswerte sind auch innerhalb kurzer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und nach unten ausgesetzt, wobei auch Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können. Die Fondsbestimmungen des Candriam Abs.Ret.Eq.Mark.N.C EUR wurden durch die FMA bewilligt. Der Candriam Abs.Ret.Eq.Mark.N.C EUR kann mehr als 35 % des Fondsvermögens in Wertpapiere/Geldmarktinstrumente folgender Emittenten investieren: die von einem Mitgliedstaat oder seinen Gebietskörperschaften, von einem OECD-Mitgliedstaat oder von internationalen Einrichtungen öffentlich-rechtlichen Charakters, denen ein oder mehrere Mitgliedstaaten der EU angehören, begeben oder garantiert werden

Fondsgesellschaft

KAG Candriam
Adresse 19-21 route d'Arlon, 8009, Strassen
Internet www.candriam.com
E-Mail -

Fondsstrategie

Das Anlageziel des Fonds besteht darin, ein Kapitalwachstum zu erzielen. Hierzu investiert er in die angegebenen wesentlichen Anlagekategorien. Zudem ist das Ziel, besser abzuschneiden als der Referenzindex. Um das Anlageziel zu realisieren, verfolgt der Fonds den Managementstil "Equity Market Neutral". Dabei geht der Fondsmanager entsprechend den von ihm identifizierten Anlagemöglichkeiten und gemäß quantitativer und qualitativer Analysen Long-Positionen in Aktien einer bestimmten Branche ein, die seiner Ansicht nach bei sonst gleichen Bedingungen zulegen könnten, sowie gleichzeitig Short-Positionen überbewerteter Aktien. Bei der Umsetzung der Anlagestrategie: - Aktien und/oder aktienähnliche Wertpapiere von Unternehmen aus Industrieländern und/oder aus Schwellenländern mit jeder Marktkapitalisierung ausgegeben werden; - Terminkontrakte (Futures, Optionen, Swaps), die an einem geregelten Markt oder außerbörslich gehandelt werden. Diese Produkte werden zu Anlage-, Arbitrage- oder Absicherungszwecken eingesetzt. Die Basiswerte dieser derivativen Finanzinstrumente können Folgende sein: * Aktien und/oder aktienähnliche Wertpapiere * Aktienindizes * Anteile von Organismen für gemeinsame Anlagen * Währungen, zu Sicherungszwecken - Wertpapierleihgeschäfte; - Exchange Traded Notes (ETN) auf Aktienindizes; - Anteile von Organismen für gemeinsame Anlagen.
Fondsmanager: Terraz, Rose,Vermont, De Gendre