, dpa-AFX

Nestle will bis 2025 jährlich 1,2 Milliarden Franken einsparen

BARCELONA/VEVEY (dpa-AFX) - Nestle hat im Rahmen des Investorentages seine neuen Sparziele konkretisiert. Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern will bis 2025 im Schnitt jährlich mehr als 1,2 Milliarden Franken einsparen, wie Finanzchef François-Xavier Roger am Dienstag erklärte. Als Schlüssel dazu sieht das Management unter anderem die Digitalisierung, aber auch die Entwicklung neuer Rezepte und die Optimierung der bestehenden Produkte. Zudem sollen auch die Kosten in den einzelnen Betrieben optimiert werden, wie Roger erklärte.

Nicht nur dank dieser "strikten strukturellen Kostenkontrolle", sondern auch durch die Verbesserung der Bruttomarge will das Unternehmen wieder vermehrt ins Wachstum investieren können. "Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir die angestrebte Verbesserung der Bruttomarge schaffen", sagte Roger. Diese soll sich ab nächstem Jahr wieder deutlich verbessern.

Das eingesparte Geld soll unter anderem in die Entwicklung neuer Produkte fließen. "Es geht hier darum, aus Innovationen mehr herauszuholen", so Roger. Immerhin sei Nestlé in Bezug auf die Forschung und Entwicklung im Lebensmittelsektor am aktivsten./tv/ra/AWP/jha

 ISIN  CH0038863350

AXC0266 2022-11-29/17:38

Relevante Links: Nestlé SA

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.