, dpa-AFX

Rohstahlproduktion weiter deutlich unter Vorjahresniveau

BERLIN (dpa-AFX) - Die Rohstahlproduktion in Deutschland hat auch im Oktober deutlich unter dem Vorjahresniveau gelegen. Insgesamt seien im vergangenen Monat in der Bundesrepublik rund 3,1 Millionen Tonnen Rohstahl hergestellt worden, 14,4 Prozent weniger als im Oktober 2021, berichtete die Wirtschaftsvereinigung Stahl am Montag in Berlin. Im bisherigen Jahresverlauf ergebe sich damit ein Rückgang der gesamten Rohstahlerzeugung von knapp 7 Prozent. Der russische Angriff auf die Ukraine, die Verwerfungen auf den Energiemärkten, die Zinswende, die Lieferkettenprobleme und eine schleppende Weltkonjunktur belasten demnach die Entwicklung bei wichtigen stahlverarbeitenden Branchen. Dies hinterlässt auch Bremsspuren in der Stahlindustrie./rea/DP/mis
 ISIN  DE0007500001  DE0006202005  LU1598757687  DE000KC01000

AXC0091 2022-11-21/10:45

Relevante Links: Salzgitter AG, ThyssenKrupp AG, Klöckner & Co SE, ArcelorMittal S.A.

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.