, dpa-AFX

Auch Fluglotsen legen bei Streiks in Griechenland die Arbeit nieder

ATHEN (dpa-AFX) - Bei den für Mittwoch in Griechenland geplanten landesweiten Streiks wollen auch Fluglotsen für mehrere Stunden die Arbeit niederlegen. Das berichtete der Staatssender ERT am Dienstag. Neben Verbindungen der griechischen Airlines Olympic Airways und Aegean Airlines dürften davon auch internationale Verbindungen betroffen sein - was wiederum die Touristen im Land betrifft.

Die Fluglotsen legen demnach am Mittwoch von 9 Uhr morgens bis um 15 Uhr die Arbeit nieder. Besonders betroffen sind dadurch Berichten zufolge die Verbindungen zu Urlaubsinseln wie Syros, Naxos, Paros und Milos, aber auch zu anderen Airports. Zudem liegen der öffentliche Nahverkehr sowie Fähr- und Zugverbindungen weitgehend flach.

Zu dem Streik haben die großen griechischen Gewerkschaften aufgerufen; sie fordern in erster Linie höhere Löhne und mehr staatliche Unterstützung, um die herrschende Inflation und die steigenden Lebenshaltungs- und Energiekosten auszugleichen./axa/DP/mis

 ISIN  IE00BYTBXV33  DE0008232125  DE0005773303  GB00B7KR2P84

AXC0259 2022-11-08/15:10

Relevante Links: Fraport AG, Deutsche Lufthansa AG, easyJet plc, Ryanair Holdings plc

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.