, dpa-AFX

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 09.09.2022 - 15.15 Uhr

ROUNDUP: Gasimporteur VNG in Schieflage - Antrag auf Staatshilfe

KARLSRUHE - Der Gasimporteur VNG ist in der Energiekrise in finanzielle Schieflage geraten. Das Unternehmen, eine Mehrheitsbeteiligung des Karlsruher Energieversorgers EnBW , werde an diesem Freitag beim Bundeswirtschaftsministerium einen Antrag auf Stabilisierungsmaßnahmen stellen, teilte EnBW mit. Die Maßnahmen zielten darauf, das derzeitige Auflaufen "erheblicher Verluste aus der Ersatzbeschaffung von Erdgas aufzufangen und eine Fortführung der Geschäftstätigkeit zu ermöglichen", hieß es. Die Leipziger Verbundnetzgas AG (VNG) ist den Angaben zufolge drittgrößter deutscher Gasimporteur und stand 2021 für rund ein Fünftel des Gasbedarfs hierzulande.

ROUNDUP/Was tun gegen teuren Strom?: EU-Ratsvorsitz will Deal bis Monatsende

BRÜSSEL - Spätestens bis Ende September sollen europäische Maßnahmen gegen die hohen Strompreise stehen. Eine entsprechende Frist setzte die gegenwärtige EU-Ratspräsidentschaft am Freitag bei einem Krisentreffen der für Energie zuständigen EU-Minister. "Ich erwarte den Vorschlag (der EU-Kommission) in einigen Tagen und ich will bis Ende des Monats Klarheit haben", sagte der tschechische Industrieminister Jozef Sikela, der das Treffen in Brüssel leitete. "Ich befürchte, wenn wir keine Lösung finden, die ein klares Signal sendet, dann wird es nicht genug Energie zu bezahlbaren Preisen geben." Man müsse schnell und gemeinsam handeln.

ROUNDUP: T-Mobile kündigt milliardenschweren Aktienrückkauf an

BELLEVUE - T-Mobile US will eigene Aktien in zweistelliger Milliardenhöhe zurückkaufen und könnte damit ihrer Mutter Deutsche Telekom ein Stück weit zur langersehnten Mehrheit verhelfen. Das Führungsgremium des Konzerns habe einem Aktienrückkaufprogramm von bis zu 14 Milliarden US-Dollar (rund 14 Mrd Euro) zugestimmt, hieß es in einem in der Nacht zum Freitag veröffentlichtem Börsendokument. Für das Vorhaben hat das US-Management bis Ende September 2023 Zeit. Analysten hatten unterdessen ein größeres Volumen erwartet. Die T-Mobile-US-Aktie war im nachbörslichen Handel nach Bekanntwerden der Nachrichten noch ins Minus gedreht. Für die Telekom-Papiere ging es am Freitag um 1,4 Prozent nach oben.

Airbus liefert im August weniger Maschinen aus - Qatar-Auftrag storniert

TOULOUSE - Der weltgrößte Flugzeugbauer Airbus muss sich nach rückläufigen Auslieferungen im August für sein Jahresziel weiter ranhalten. Im abgelaufenen Monat fanden 39 Verkehrsflugzeuge den Weg zu den Kunden, wie der Dax-Konzern am Donnerstagabend in Toulouse mitteilte. Im Juli hatte Airbus noch 46 Verkehrsjets an seine Kunden übergeben, im Juni sogar 60 Stück. In den ersten acht Monaten hat der Hersteller damit 382 Maschinen ausgeliefert. Das ist nur etwas mehr als die Hälfte der 700 Jets, die Vorstandschef Guillaume Faury Ende Juli als neues Auslieferungsziel für das laufende Jahr genannt hatte.

Weitere Meldungen

-CAAM: Großhandelsabsatz im August besser als erwartet

-ROUNDUP/Biobauer gegen Volkswagen: Gericht will Klima-Klage weiterverhandeln

-Fehlüberweisung: Citi gewinnt Rechtsstreit um halbe Milliarde Dollar

-ROUNDUP: IG Metall sieht deutsche Werften in ungebremster Abwärtsspirale

-ROUNDUP/Gewerkschaft: Bahn bereitet Verkauf der Tochter Schenker vor

-Deutsche Post übernimmt Pharma-Logistikunternehmen in Mexiko

-Streit um Preise: Gericht untersagt Coca-Cola Lieferstopp gegen Edeka

-Ministerium zu AKW-Reservebetrieb: Betreiber wussten vorher Bescheid

-ROUNDUP: Kläranlagen gehen Chemikalien zur Wasserreinigung aus

-Braubranche blickt ohne große Absatzerwartungen auf Fußball-WM

-Novartis-Medikament Kisqali erhöht Überlebensvorteil deutlich

-BMW kündigt Batterien mit deutlich mehr Leistung an

-Deutschland-Tourismus im Juli mit Zuwächsen

-Verbraucherschützer kündigen Sammelklage zu Corona in Ischgl an

-ROUNDUP: Keine Formel-1-Traumehe: Deal zwischen Red Bull und Porsche geplatzt

-ROUNDUP 2/Ungeklärte Vorwürfe: NDR-Funkhauschefin zieht sich vorerst zurück°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha

AXC0196 2022-09-09/15:20

Relevante Links: EnBW Energie Baden-Württemberg AG, T-Mobile US, Inc., Deutsche Telekom AG, Airbus SE

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.