, dpa-AFX

APA ots news: UNIQA RE: Ivana Stark wird neue CEO

Wien (APA-ots) -

* Ivana Stark übernimmt mit 1. Juni die Leitung der UNIQA Re AG in

Zürich

* Bisherige UNIQA Re Chefin Sylva de Fluiter verlässt das

Unternehmen auf eigenen Wunsch

* UNIQA Re trägt als konzerninterner Rückversicherer wesentlich zum

effektiven Risiko- und Kapitalmanagement der UNIQA Gesellschaften bei

Mit 1. Juni wird die Schweizerin Ivana Stark neue Chefin der UNIQA Re

AG und folgt damit Sylva de Fluiter, die diese Funktion mit

Jahresbeginn 2019 übernommen hatte. Die UNIQA Re AG mit Sitz in

Zürich ist eine 100-prozentige Tochter der UNIQA Insurance Group AG.

Als konzerninterner Rückversicherer berät UNIQA Re alle 40

Versicherungsgesellschaften der UNIQA Gruppe in 18 europäischen

Ländern bei Fragen der Rückversicherung im Life- und

Non-Life-Bereich. Darüber hinaus verantwortet, koordiniert und

gestaltet UNIQA Re interne und externe Rückversicherungsbeziehungen

für Unternehmen der UNIQA Group und trägt dabei zur Optimierung des

Risikokapitaleinsatzes bei.

Kurt Svoboda, CFO/CRO UNIQA Group: "Mit Ivana Stark konnten wir

eine erfahrene und äußerst kompetente Versicherungsexpertin für UNIQA

Re gewinnen. Sie wird auf die erfolgreiche Arbeit ihrer Vorgängern

Sylva de Fluiter aufbauen, die in den letzten Jahren für eine stabile

und effiziente Rückversicherungspolitik innerhalb der Gruppe gesorgt

und die herausfordernden Pandemiejahre erfolgreich gemeistert hat.

Ich bedanke mich bei Sylva de Fluiter für ihre hervorragende Arbeit

und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Ivana Stark als neue

CEO der UNIQA Re."

Ivana Stark war zuletzt bei QIC Global als Global Head of

International Property and Engineering tätig. Dort zeichnete sie

unter anderem für den Aufbau und die Verwaltung des Geschäftsbestands

der Gruppe von 400 Mio. USD verantwortlich. Ihre Karrierelaufbahn

begann bei Hannover Re als Actuarial Support in der Underwriting

Abteilung, führte sie weiter zu Helvetia Versicherung als Leiterin

der Rückversicherung und danach zu Novae Re als Senior Underwriter,

bis sie schließlich zu QIC wechselte. Dank ihren einschlägigen

beruflichen Erfahrungen sowie ihrer wissenschaftlichen Ausbildung im

Versicherungswesen bringt Stark die besten Voraussetzungen für die

Leitung der UNIQA Re mit.

UNIQA Group

Die UNIQA Group ist eine der führenden Versicherungsgesellschaften

in ihren Kernmärkten Österreich und Zentral- und Osteuropa (CEE).

Rund 22.400 Mitarbeiter:innen und exklusive Vertriebspartner:innen

betreuen in 18 Ländern knapp 16 Millionen Kund:innen. In Österreich

ist UNIQA mit einem Marktanteil von rund 21 Prozent die zweitgrößte

Versicherungsgruppe. In der Wachstumsregion CEE ist UNIQA in 15

Märkten zu Hause: Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien,

Kosovo, Kroatien, Montenegro, Nordmazedonien, Polen, Rumänien,

Russland, Serbien, Slowakei, Tschechien, Ukraine und Ungarn. Darüber

hinaus zählen auch Versicherungen in der Schweiz und Liechtenstein

zur UNIQA Group.

Rückfragehinweis:

Natascha A. Smole

Pressesprecherin UNIQA Insurance Group AG

Mobil: +43 664 88827382

E-Mail: natascha.smole@uniqa.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/220/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER

INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0152 2022-05-31/12:52

AXC0217 2022-05-31/12:58

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.