, dpa-AFX

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anleger optimistisch für Rüstungs-Aktie?

Trends im Handel

1. Call-Optionsschein auf Shell (WKN MA9J4B)

Zum Wochenauftakt verkaufen die Stuttgarter Anleger einen Call-Optionsschein auf Shell. Aktuell bewegt sich die Aktie des Mineralöl- und Erdgas-Unternehmens auf dem höchsten Stand seit zwei Jahren. Trotz der Verabschiedung einer Sondersteuer für Energieunternehmen in Großbritannien empfahlen die Analysten von JP Morgan, Jefferies und RBC die Shell-Aktie in der letzten Woche zum Kauf.

2. Call-Optionsschein auf NVIDIA (WKN MD1HD7)

Ebenfalls rege gehandelt wird an der Euwax ein Call-Optionsschein auf NVIDIA, den die Anleger verkaufen. Auf Wochensicht notiert die NVIDIA-Aktie über 11% fester. Nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen letzte Woche stufen die Analysten von Bernstein Research die NVIDIA-Aktie weiterhin mit „Outperform“ ein. Sie sehen für den Chip-Hersteller nach einem überraschend starken Jahresstart langfristig gute Perspektiven.

3. Faktor-Long-Zertifikat auf Rheinmetall (WKN MD3EEC)

Nach der Einigung der deutschen Politik auf einen Sonderfonds für die Bundeswehr kaufen die Derivateanleger in Stuttgart ein Faktor-Long-Zertifikat auf Rheinmetall. Mit den insgesamt 100 Milliarden Euro soll der deutsche Verteidigungshaushalt über fünf Jahre lang aufgestockt werden und sich auf 70 Milliarden Euro jährlich belaufen. Bis zum Mittag legt die Rheinmetall-Aktie daraufhin über 2% zu.

Euwax Sentiment Index

Während sich der DAX am Montag in einer äußerst engen Handelsspanne von gerade einmal 50 Punkten bewegt, präsentieren sich die Derivateanleger laut Euwax Sentiment überwiegend optimistisch: Das Stuttgarter Stimmungsbarometer notiert mehrheitlich im positiven Bereich - bewegt sich am Mittag aber in der neutralen Zone und signalisiert somit aktuell eher abwartende Anleger.

Börse Stuttgart auf YouTube

Ja, es gab längere Zeit kein Krypto Update mit Markus Miller und Richy aber müssen die beiden gleich so übertreiben? Über zwei Stunden sprechen die Krypto-Experten über unzählige Themen von B wie Bitcoin über I wie Inflation bis Z wie Zinsen. Und weil das kein Mensch der Welt in einen charmanten Beschreibungstext verpacken kann, folgen die Schwerpunkte des heutigen Videos schlicht als Aufzählung: Kursverluste bei Bitcoin, LUNA & Co, Zinsen bei Währungen & Coins, neue Krypto-Pläne bei Commerzbank & Goldman Sachs, Ratschläge von Markus für volatile Zeiten, Staking von Kryptowährungen, Taproot und Taro und die Zukunft des Bitcoin, Krypto-Comeback von Meta und last but not least die Regulierung von digitalen Assets in der EU.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=5OU_HJQti8A

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

AXC0154 2022-05-30/12:11

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.