, dpa-AFX

Aktien New York Schluss: Dow am Ende einer tristen Woche mit Gewinnen

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach einer bis Donnerstag sehr schwachen Börsenwoche ist den US-Aktien am Freitag eine Stabilisierung gelungen. Aussagen des US-Notenbankchefs Jerome Powell zum Zinserhöhungskurs beruhigten die Anleger ein wenig. Der Leitindex Dow Jones Industrial schloss mit einem Plus von 1,47 Prozent auf 32 196,66 Punkten. Auf Wochensicht steht gleichwohl ein Verlust von gut zwei Prozent zu Buche. Am Vortag war der Dow auf den tiefsten Stand seit März vergangenen Jahres abgesackt.

Für den marktbreiten S&P 500 ging es am letzten Handelstag der Woche um 2,39 Prozent auf 4023,89 Punkte aufwärts. Noch größer waren die Kursgewinne an der von Technologieunternehmen dominierten Börse Nasdaq. Der Nasdaq 100 erholte sich um 3,70 Prozent auf 12 387,40 Punkte. Aber auch hier summierten sich die Verluste auf Wochensicht auf fast zweieinhalb Prozent./bek/he

 ISIN  US2605661048  US6311011026  US78378X1072

AXC0351 2022-05-13/22:16

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.