, dpa-AFX

Londoner Börse verkauft Technologie-Plattform an Finanzinvestoren

LONDON (dpa-AFX) - Der Londoner Börsenbetreiber LSE verkauft eine Technologie-Plattform für die Vermögensverwaltung an Finanzinvestoren. Ein Konsortium um die Gesellschaften Clearlake Capital Group und Motive Partners bezahle für das Paket mit dem Namen Beta+ insgesamt 1,1 Milliarden US-Dollar (995 Mio Euro), teilte die London Stock Exchange (LSE) am Montag mit. Beta+ umfasst die Produkte Beta, Maxit und Digital Investor. Der Verkauf soll in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen werden. Die LSE will dann einen Großteil der Erlöse in einen Aktienrückkauf stecken.

Mit Beta+ können Unternehmen aus der Vermögensverwaltung Geschäftsprozesse rund um Wertpapiere und Steuer abwickeln. Im abgelaufenen Jahr erzielte der Bereich den Angaben zufolge einen Umsatz von etwa 300 Millionen Dollar, vor allem mit Bezug auf die USA. Nach dem Verkauf will die LSE mit Beta+ über Kooperationsverträge verbunden bleiben und so weiterhin Umsätze aus dem Geschäft erzielen. Die Londoner Börse hatte Beta, Maxit und Digital Investor im Zuge der Übernahme des Datenanbieters Refinitiv erworben./stw/nas/mis

 ISIN  GB00B0SWJX34

AXC0203 2022-03-21/13:19

Relevante Links: London Stock Exchange Group plc

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.