, dpa-AFX

DGAP-News: United Internet mit Ausblick 2022 und Vertragsabschlüssen zum Rollout des Mobilfunknetzes (deutsch)

United Internet mit Ausblick 2022 und Vertragsabschlüssen zum Rollout des Mobilfunknetzes

DGAP-News: United Internet AG / Schlagwort(e): Prognose/Vereinbarung
United Internet mit Ausblick 2022 und Vertragsabschlüssen zum Rollout des
Mobilfunknetzes

09.12.2021 / 23:13
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

United Internet mit Ausblick 2022 und Vertragsabschlüssen zum Rollout des
Mobilfunknetzes

- Prognose 2022: Umsatz ca. 5,8 Mrd. EUR; EBITDA: ca. 1,25 Mrd. EUR

- Zusätzliche Marketingaktivitäten bei IONOS zur Erhöhung der
Markenbekanntheit

- Investitionen für 5G-Netzaufbau und Erweiterung des Glasfasernetzes

- Intercompany-Vertrag zwischen 1&1 Mobilfunk und 1&1 Versatel

- Kooperation mit Vantage Towers

Montabaur, 9. Dezember 2021. Die United Internet AG prognostiziert für das
Geschäftsjahr 2022 einen Anstieg des Konzernumsatzes auf ca. 5,8 Mrd. EUR
(Prognose 2021: ca. 5,6 Mrd. EUR). Das EBITDA soll trotz zusätzlicher
Investitionen auf dem Niveau von 2021 bleiben und sich auch 2022 wieder auf
ca. 1,25 Mrd. EUR belaufen. Im EBITDA enthalten sind initiale Kosten für den
5G-Netzausbau von ca. 70 Mio. EUR (im Vergleich zu ca. 40 Mio. EUR in 2021)
sowie von ca. 30 Mio. EUR für zusätzliche Marketingaktivitäten beim
Cloud-Anbieter IONOS zur weiteren Erhöhung der Markenbekanntheit in den
wichtigsten europäischen Märkten.

Die Gesellschaft plant im kommenden Jahr deutlich höhere Investitionen
(CapEx), insbesondere für den 5G-Netzausbau sowie die Erweiterung ihres
Glasfasernetzes zum Anschluss der 5G-Antennen und zur Versorgung
zusätzlicher Ausbaugebiete. Die exakte CapEx-Höhe wird unter anderem von der
Verfügbarkeit von Hardware und Tiefbauleistungen abhängen und
voraussichtlich zwischen 800 Mio. EUR und 1 Mrd. EUR betragen (Erwartung
2021: ca. 350 Mio. EUR).

Die 1&1 Mobilfunk GmbH, eine Tochtergesellschaft der 1&1 AG und mittelbare
Tochter der United Internet AG, hat heute mit der 1&1 Versatel Deutschland
GmbH, eine mittelbare Tochtergesellschaft der United Internet AG, einen
Intercompany-Vertrag über die Zusammenarbeit beim Aufbau und Betrieb ihres
vollständig virtualisierten Mobilfunknetzes auf Basis der neuen
OpenRAN-Technologie geschlossen. Der Vertrag sieht unter anderem vor, dass
1&1 Versatel das Zugangsnetz (insbesondere Glasfaserleitungen) sowie
Rechenzentren für den Betrieb des 1&1-Mobilfunknetzes mietweise zur
Verfügung stellt. Der Vertrag hat eine initiale Laufzeit bis Ende 2050.

Des Weiteren hat die 1&1 Mobilfunk GmbH heute mit der Vantage Towers AG,
eines der führenden europäischen Unternehmen für Funkturminfrastruktur,
einen langfristigen Vertrag zur Anmietung von Antennenstandorten
unterzeichnet.

Vantage Towers ist einer der größten Eigentümer von Funkmasten in
Deutschland. Als solcher wird das Unternehmen im Rahmen der Partnerschaft
maßgeblich für die Bereitstellung der passiven Netzinfrastruktur im
1&1-Mobilfunknetz zuständig sein. So hat 1&1 beim Netzaufbau Zugriff auf
mehrere tausend bereits bestehende Funkmasten von Vantage Towers sowie auf
weitere neu zu erschließende Antennenstandorte. Konkret wurde die Mitnutzung
von 3.800 Dach- und Maststandorten bis Ende 2025 vereinbart. Dazu kommt eine
potenzielle Erweiterung auf bis zu 5.000 Standorte. Die Laufzeit der
einzelnen Standortmieten beträgt mindestens 20 Jahre und kann durch 1&1
mehrfach verlängert werden.

Zudem zeichnet Vantage Towers verantwortlich für die Installation der 1&1
5G-Hochleistungsantennen an seinen Funkmasten und leistet Dienste in den
Bereichen Genehmigungsverfahren, Bauvorbereitung und Bau neuer
Antennenstandorte.

"Mit den heutigen Vertragsabschlüssen verfügt 1&1 über zentrale Bausteine,
um den Roll-out unseres 5G-Mobilfunknetzes voranzutreiben," so Ralph
Dommermuth, CEO der United Internet AG. "Der Dreiklang aus schnellem
Mobilfunk, Glasfaseranschlüssen und Cloud-Applikationen ist der Schlüssel
für die digitale Zukunft. Die United Internet Gruppe ist sehr gut
aufgestellt und wird in den nächsten Jahren verstärkt in diese
Geschäftsfelder investieren."

Über United Internet
Die United Internet AG ist mit über 26 Mio. kostenpflichtigen
Kundenverträgen und über 39 Mio. werbefinanzierten Free-Accounts ein
führender europäischer Internet-Spezialist. Kern von United Internet ist
eine leistungsfähige "Internet-Fabrik" mit ca. 10.000 Mitarbeitenden, ca.
3.200 davon in Produkt-Management, Entwicklung und Rechenzentren. Neben
einer hohen Vertriebskraft über etablierte Marken wie 1&1, GMX, WEB.DE,
IONOS, STRATO und 1&1 Versatel steht United Internet für herausragende
Operational Excellence bei weltweit rund 66 Mio. Kunden-Accounts.

Ansprechpartner
United Internet AG
Lisa Pleiß
Phone +49 2602 96-1616
presse@united-internet.de

Hinweis
Im Sinne einer klaren und transparenten Darstellung werden in den Jahres-
und Zwischenabschlüssen der United Internet AG sowie in Ad-hoc-Mitteilung
nach Art. 17 MAR - neben den nach International Financial Reporting
Standards (IFRS) geforderten Angaben - weitere finanzielle Kennzahlen wie z.
B. EBITDA, EBITDA-Marge, EBIT, EBIT-Marge oder Free Cashflow angegeben.
Informationen zur Verwendung, Definition und Berechnung dieser Kennzahlen
stehen im Geschäftsbericht 2020 der United Internet AG auf Seite 57 zur
Verfügung.

---------------------------------------------------------------------------

09.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    United Internet AG
                   Elgendorfer Straße 57
                   56410 Montabaur
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)2602 / 96 - 1100
   Fax:            +49 (0)2602 / 96 - 1013
   E-Mail:         info@united-internet.de
   Internet:       www.united-internet.de
   ISIN:           DE0005089031
   WKN:            508903
   Indizes:        MDAX, TecDAX
   Börsen:         Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime
                   Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg,
                   Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1256314

   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1256314 09.12.2021
 ISIN  DE0005089031

AXC0424 2021-12-09/23:14

Relevante Links: United Internet AG

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.