Gemeinsam besser aufgestellt: Ihre younion Mastercard

Detailkomponente younion MasterCard

Die younion Mastercard ist eine Co-branded Kreditkarte, die allen Migliedern der younion - die Daseinsgewerkschaft mit günstigen Konditionen angeboten wird. Erweitern Sie Ihre younion Mitgliedskarte einfach um die praktische Kreditkartenfunktion! Denn Ihre younion Mastercard bietet Ihnen eine großzügige monatliche Einkaufsreserve von bis zu € 4.000,– und ist dank 3D Secure Verfahren und der Ausstattung mit PIN-Code besonders sicher. Verknüpfen Sie Ihre younion Mastercard einfach mit einem beliebigen österreichischen Konto und behalten Sie dank gratis easy e-banking und easy app jederzeit und überall den Überblick über Ihre Umsätze!

Jetzt beantragen

  • Gratis im 1. Jahr
  • Für alle Daseinsgewerkschaft-Mitglieder
  • Einkaufsreserve bis zu € 4.000,- Monat
  • Flexible Teilzahlung möglich
  • Kontaktlos Zahlen (NFC)


 Transparente Konditionen

In nur 5 Minuten
easy online abschließen

abaxx-

KREDITKARTE ONLINE
BEANTRAGEN

abaxx- (2) (3)

IDENTITÄT
BESTÄTIGEN

abaxx- (1) (3)

KREDITKARTE
ERHALTEN

SIE BENÖTIGEN: Drucker, Kopie Reisepass
 

Jetzt beantragen

Schluesselservice

easy im ersten Jahr gratis


Als younion-Mitglied wird Ihnen die younion Mastercard zu besonders günstigen Konditionen angeboten. Nutzen Sie die younion Mastercard im ersten Jahr vollkommen gratis. In den Folgejahren zahlen Sie nur günstige 1,50 Euro pro Monat.

Kleiner Preis mit umfangreichen Leistungen

Ganz easy
Kontaktlos Zahlen

easy Abrechnung-
und Einzug

easy Flexibilität
bei Ihrer Abrechnung

easy sicher
im Internet shoppen

Rund um
die Uhr

Alle Infos zu younion Mastercard



Nutzen Sie ganz einfach die NFC-Funktion und bezahlen Sie Kleinbeträge von bis zu 50 Euro durch bloßes Hinhalten der Kreditkarte zum Zahlungsterminal, ganz ohne PIN-Eingabe. Höhere Beträge ab 50 Euro bestätigen Sie einfach mit Ihrem PIN-Code, denn Sicherheit geht vor.


Alle Umsätze mit Ihrer Kreditkarten, die bis zum zweiten des Monats auf Ihrem Kartenkonto verbucht sind, werden abgerechnet und am zehnten des Monats von Ihrem Verrechnungskonto mittels SEPA Lastschrift eingezogen bzw. ein eventuell vorhandenes Guthaben überwiesen. Ihre Kartenabrechnung steht Ihnen jeweils ab dem dritten des Monats online zur Verfügung bzw. wird Ihnen per Post zugestellt. Sobald das Kartenkonto abgerechnet wurde (ab dritten des Monats), steht Ihnen Ihre Einkaufsreserve bis auf die bereits getätigten, aber auf der Kartenabrechnung noch nicht ersichtlichen Umsätze wieder zur Verfügung. Bei vereinbarter Teilzahlung wird die Einkaufsreserve einfach um den offenen Teilzahlungsbetrag reduziert. Hinweis: Sollte einer der genannten Termine ein Samstag, Sonn- oder Feiertag sein, verschiebt sich die Durchführung auf den jeweils folgenden Bankwerktag.


Profitieren Sie von voller Flexibilität dank der praktischen Teilzahlungsfunktion. Damit können Sie sich Ihre Wünsche sofort erfüllen und dann bequem in Raten zahlen. Sie haben die freie Wahl! Bestimmen Sie einen Betrag (mind. 100 Euro) und einen Prozentsatz (mind. 10%) Ihres Abrechnungssaldos als Rückzahlungsrate.

Erfahren Sie mehr  über die Teilzahlungen.


Wird im Internet mit Kreditkarte bezahlt, ist Sicherheit ein großes Thema. Dank dem 3D Secure Verfahren zahlen Sie online sicher und bequem. Bestätigen Sie Ihre Zahlung im Internet ganz einfach mit Ihrem persönlichen Passwort und mobileTAN

Für den Fall, dass Sie etwas kaufen und es nie erhalten, stehen wir Ihnen mit unserem Service zur Seite und fechten für Sie diese Transaktion an.


Ob Sie einen Notfall für Ihre Karte haben oder eine allgemeine Frage, wir stehen Ihnen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche zur Verfügung. Unsere  Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter, wenn Sie zum Beispiel Ihre Karte sperren wollen oder Fragen zu Ihren Transaktionen haben. Sie können rund um die Uhr einkaufen und erhalten bei uns auch 24 Stunden an 7 Tagen die Woche die entsprechende Unterstützung.


Vom Abheben von Bargeld bis hin zur Kartenentgelt haben wir Ihnen die Konditionen Ihrer Kreditkarte übersichtlich zusammengefasst.

Mehr erfahren über Teilzahlungen

Teilzahlung bedeutet, dass nicht automatisch der gesamte Abrechnungsbetrag von Ihrem Verrechnungskonto eingezogen wird, sondern nur der von Ihnen definierte Prozentsatz bzw. Mindestbetrag. Somit können Sie Ihren Umsatz bequem in mehreren Raten zurückzahlen. Es fallen nur für den Betrag Zinsen an, den Sie nicht zum jeweils nächsten Abrechnungsstichtag begleichen. Ihre Einkaufsreserve verringert sich um den noch nicht rückbezahlten offenen Teilzahlungssaldo. 

Die Teilzahlung kann nur für noch nicht abgerechnete Transaktionen eingerichtet werden. Vermutlich haben Sie Ihren Antrag erst nach Abrechnung Ihrer Kreditkarte gestellt. 

Es müssen mindestens 10% des offenen Saldos aber jedenfalls mindestens 100 Euro beglichen werden. Das bedeutet, wenn der offene Betrag weniger als 1.000 Euro beträgt, dann werden 100 Euro eingezogen. Sie können jederzeit höhere Rückzahlungsmodalitäten vereinbaren.

Wenn Sie Zugangsdaten zu Ihrem e-banking besitzen, können Sie im Menüpunkt Service / Kreditkarte Teilzahlung ändern Ihre Zahlungsmodalitäten selbständig ändern. Falls Sie Ihre Abrechnungen noch per Post erhalten, senden Sie uns einen unterschriebenen Auftrag als Scan an kreditkarte@easybank.at. Bitte beachten Sie, dass Änderungen nur für offene und nicht für bereits abgerechnete Abrechnungen gelten!

Der offene Teilzahlungsaldo und die offenen Transaktionen der gesperrten Karte werden automatisch auf die neue Karte übertragen und die Teilzahlung läuft auf der neuen Karte weiter.

Alle Informationen zu 3D Secure und dem sicheren Einkaufen im Internet erfahren Sie hier

Alle Informationen zu Ihrem PIN Code erfahren Sie hier:

  • Stellen Sie sicher, dass niemand außer Ihnen Kenntnis von Ihrem PIN-Code erlangt.
  • Vernichten Sie Ihren PIN-Brief, nachdem Sie sich Ihren PIN-Code eingeprägt haben, oder bewahren Sie ihn getrennt von Ihrer Karte auf.
  • Sagen Sie niemandem Ihren PIN-Code – er wird ausschließlich für Bezahlungen und Bargeldbehebungen benötigt.
  • Beantworten Sie keine persönlichen, schriftlichen oder telefonischen Fragen nach Ihrem PIN-Code.
  • Vermeiden Sie, dass man Ihnen am Geldautomaten oder beim Zahlen mit Ihrer Kreditkarte und dem PIN-Code über die Schulter sehen kann.
  • Decken Sie während der PIN-Code Eingabe mit Ihrer freien Hand und/oder Ihrem Körper das Zahlenfeld ab.
  • Lassen Sie sich auf keinen Fall von Fremden "helfen", wenn Sie Geld beheben oder bezahlen.

Merken Sie sich Ihren PIN-Code ganz einfach, indem Sie am Geldausgabeautomaten Ihren persönlichen PIN-Code wählen. Die Vergabe erfolgt in nur wenigen Schritten:

  • Karte einstecken und „PIN-Code ändern“ auswählen 
  • Aktuellen PIN-Code eintippen
  • Wunsch PIN-Code eingeben und bestätigen


Ihr Wunsch PIN-Code ist aktiviert und Sie können Ihre Zahlungen ab sofort mit Ihrem selbst gewählten PIN-Code bestätigen. 

Dieses Service ist bis 28.04.2020 kostenlos, danach wird eine Gebühr lt. Preisblatt verrechnet.

Die Funktionalität der PIN-Code Änderung wird von den meisten Geldausgabeautomaten in Österreich unterstützt. Sollte bei einem Geldausgabeautomaten die Festlegung des persönlichen PIN-Codes nicht möglich sein, weichen Sie bitte auf einen anderen aus. 

Für Ihre Sicherheit beachten Sie bitte folgende Kriterien bei der Vergabe Ihres Wunsch PIN-Codes:

  • Der PIN-Code muss aus 4 Ziffern bestehen
  • Nutzen Sie keine Ziffernkombinationen, die einen persönlichen Bezug haben, wie z.B. Geburtsdatum
  • Nutzen Sie keine Ziffernfolgen, wie 1234 oder ähnliches

Alle Informationen zur Kartensicherheit und Phishing erfahren Sie hier.

  • Wir oder eine Kartenorganisation wie Mastercard bzw. Visa fragt niemals per E-Mail nach sensiblen Daten.
  • Geben Sie niemals per E-Mail Ihre persönliche Daten oder Passwörter weiter.
  • Niemand außer Ihnen benötigt Ihre Codes und Passwörter! Ihren PIN-Code, Ihren 3D Secure Code etc. benötigen nur Sie für sichere Zahlungen, die von Ihnen im Internet getätigt werden.
  • Wenn Sie beim Online-Shopping auf Nummer sicher gehen wollen, dann finden Sie hier nähere Informationen zum Mastercard Secure Code und zu Verified by Visa.

Geben Sie Ihre Kartendaten im Internet nie an, wenn keine sicheren Systeme angeboten werden. Bestellen Sie in solchen Fällen bitte auf einem anderen Weg, z. B. per Fax oder Telefon.

Sichere Systeme
Die Bezahlung über das 3D Secure Verfahren (Mastercard Secure Code und Verified by Visa) ist der derzeitig sicherste Standard um im Internet einzukaufen.

Das Verbindungsprotokoll "https" (Hyper Text Transfer Protocol Secure) dient dem Zweck, die Daten des Karteninhabers und seine personalisierten Sicherheitsmerkmale für die Zwecke der Datenübertragung zu verschlüsseln und so vor der Ausspähung und missbräuchlichen Verwendung durch Dritte zu schützen (Tipp: zusätzlich zu „https“ auf das Schlosssymbol in der Webadresse des Händlers achten).

Geben Sie Ihre Kartendaten nur dann bekannt, wenn Sie tatsächlich etwas bezahlen wollen. Unentgeltliche Online-Services (z. B. „Free Mail“, „Free Homepage“, „Free Membership“) haben keinen Grund, nach Ihren Kartendaten zu fragen.

Lesen Sie die Geschäftsbedingungen (AGB) des Unternehmens genau und achten Sie hier besonders auf Angaben zu periodischen Abbuchungen und Dauerschuldverhältnissen (z. B. Abonnements).

Sollte der Händler von Ihnen einen dreistelligen Code verlangen, so handelt es sich dabei um die Kartenprüfnummer, kurz CVV2 bei Ihrer Visa und CVC2 bei Ihrer Mastercard. Diese drei Ziffern finden Sie im weißen Feld neben dem Unterschriftsfeld auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte. Diesen Code dürfen Sie dem Händler geben, er wird für die Überprüfung der Zahlung benötigt.

Schützen Sie Ihr 3D Secure Passwort vor dem Zugriff Dritter und halten es geheim.

  • Geben Sie Ihr persönliches 3D Secure Passwort nur ein, wenn Sie gerade eine Zahlung tätigen möchten.
  • Achten Sie bei der, mittels SMS zugesandten, mobileTAN auf den Text und geben Sie die mobileTAN nur ein, wenn Sie eine entsprechende Zahlung tätigen möchten oder zur Bestätigung einer Änderung, die Sie gerade durchführen wollen.
  • Kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Umsätze und beeinspruchen Sie Umsätze unverzüglich nach Feststellung, sollten diese nicht von Ihnen getätigt worden sein.
  • Schützen Sie sich vor Phishing. Erhalten Sie per E-Mail die Aufforderung Kartendaten bekannt zu geben, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein „Phishing“ (Password fishing) E-Mail, welches darauf abzielt, Kartendaten auszuspähen. Bitte seien Sie achtsam und geben Sie im Zweifel keine sensiblen Daten bekannt. Seriöse Unternehmen fragen generell niemals per E-Mail nach Passwörtern, PINs etc. oder nach deren Aktualisierung.

Phishing ist ein Kunstwort das sich aus „Password“ und „Fishing“ zusammensetzt. Phisher geben sich als vertrauenswürdige Unternehmen aus (z. B. als Kreditkartenorganisation, als Bank etc.) und versuchen, über E-Mails an sensible Daten wie Benutzernamen, Passwörter oder Codes zu gelangen.

In E-Mails von betrügerischen Organisationen wird behauptet, dass z. B. Ihre Kreditkarte vorübergehend gesperrt ist. Um diese angebliche „Sperre“ wieder aufzuheben, werden Sie über beigefügte Links wie zum Beispiel „Klicken Sie hier“ aufgefordert, Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren. Diese manipulierten Links führen dann zu gefälschten Webseiten bekannter Unternehmen – welche oft täuschend echt nachgemacht sind.

Phishing E-Mails werden wahllos an beliebige E-Mail-Adressen versendet, ähnlich wie Spam. Dabei ist es möglich, dass auch Sie als Karteninhaber eines Mastercard- bzw. Visa-Produktes angeschrieben werden. Das Ziel der Betrüger ist es, eine große Anzahl von Kunden anzusprechen, um so an Ihre persönlichen Daten zu gelangen.

Es kann nach verschiedenen Daten gefragt werden. Hier sind einige Beispiele von Daten, nach denen in Phishing-Mails häufig gefragt wird:

  • Kreditkartennummer, Ablaufdatum, CVC ...
  • Kontonummer, TAN ... 
  • Verified by Visa Passwort, Mastercard Secure Code
  • PIN-Code
  • Einmalpasswort

Phishing-Mails werden häufig Mails von Kreditkartenorganisationen wie Visa oder Mastercard nachempfunden, so dass sie wie offizielle Mails dieser Unternehmen aussehen.

Meistens weisen diese betrügerischen Mails in deutscher Sprache grammatikalische Fehler auf bzw. sind in holprigem Deutsch geschrieben, oft auch gemischt mit englischen Wörtern.

Auch mit Viren und sogenannten Trojanern, oft als Attachments zu E-Mails, versuchen Betrüger im Internet persönliche und sensible Kundendaten auszuspähen. Schützen Sie daher unbedingt Ihren Rechner durch eine Firewall und ein täglich aktualisiertes Virenschutzprogramm.

Beantworten Sie bitte grundsätzlich keinerlei Anfragen nach persönlichen Daten per E-Mail. Sollten Sie nicht sicher sein, wer die Anfrage gestellt hat, kontaktieren Sie bitte umgehend unser Kreditkarten-Kundenservice Center 05 70 05-535.

Mehr Informationen zu NFC finden Sie hier.

Die dreistellige Sicherheitsnummer finden sie auf der Rückseite Ihrer Karte, neben dem Unterschriftsfeld. Die Sicherheitsnummer der Kreditkarte ist immer gedruckt, nie geprägt. Die Nummer wird „CVC2“ für „Card Validation Code“ bzw. „CVV“ für „Card Verification Value“ genannt. Dieser Code wird bei den meisten Internet-Zahlungen abgefragt.

Die Persönliche Identifikationsnummer (PIN-Code) hingegen ist nicht auf der Kreditkarte zu finden und sollte auch nur dem Karteninhaber bekannt sein.

Mit den EU-Regeln werden elektronische Zahlungen günstiger, einfacher und sicherer:

  • Europaweite Zahlungen (EU, Island, Norwegen und Liechtenstein) sind genauso einfach und sicher wie Zahlungen in Ihrem eigenen Land.
  • Bei Zahlungen mit einer in der EU ausgegebenen Karte können Händler keine zusätzlichen Gebühren mehr verlangen.
  • Die Regeln gelten für elektronische Zahlungen jeder Art (z.B. Überweisungen, Lastschriften, Kartenzahlungen...). Jeder mit rechtmäßigem Aufenthalt in der Europäischen Union, hat das Recht auf ein Bankkonto, das elektronische Zahlungen ermöglicht („Zahlungskonto“).


Details find Sie im Folder der Europäischen Kommission

Wir sind ausgezeichnet!

Was wir versprechen, halten wir. Überzeugen Sie sich selbst!
 

Recommender

Wir haben 2020 die
zufriedensten Bankkunden
Österreichs

boersianer_2018_siegel

2019 die
„Beste Direktbank
Österreichs“.

service_champion_2018_siegel

Wir haben 2020 den
besten Service
der Direktbanken.

news_preis_leistung_2021

Wir sind Branchen Champion 2021:
1. Platz im Preis-Leistungs-Verhältnis
Direktbanken


So easy
erreichen Sie uns.

IHR DIREKTER & EINFACHER KONTAKT

Sie möchten mit uns in Kontakt treten? Gerne - ob Formular oder Anruf, Sie entscheiden!

SERVICELINE 24/7 (täglich):
Rund um die Uhr sind wir für Sie, bei sicherheitsbezogene Services und dringende Themen, erreichbar. Ob Karte sperren, Verfüger entsperren, Konto- und Umsatzabfrage oder 3D Secure-Support sowie Umsatzabklärungen für Kreditkartenzahlungen. All diese Services stehen Ihnen 24/7 zur Verfügung.

VERFÜGERSPERRE 24/7 (täglich):
Unsere Serviceline steht Ihnen unter einer eigenen Durchwahl rund um die Uhr zur Verfügung: 05 70 05-512

Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. 

SERVICELINE 24/7
05 70 05-500

Produktberatung & eBanking Service:
MO-FR 08:00-17:00 UHR

TOP