Zurückblättern im Browser: Warum werde ich ausgeloggt?

Wenn Sie im easy internetbanking mittels "Zurück"-Button des von Ihnen verwendeten Browsers (z.B. Internet Explorer oder Mozilla Firefox) zur vorhergehenden Seite wechseln möchten, werden Sie vom easy internetbanking ausgeloggt. Es handelt sich dabei um eine Sicherheitsmaßnahme des easy internetbankings, die maßgeblich zu Ihrem Schutz beiträgt.

Bitte besuchen Sie auch unsere Seite zu den easy internetbanking Sicherheitsinformationen.



Sicherheitsinformationen

Ihre Sicherheit bei der Abwicklung von Bankgeschäften über easy internetbanking hat für uns allerhöchste Priorität. Deshalb haben wir hier für Sie aktuelle Sicherheitsinformationen für die Nutzung von easy internetbanking zusammengestellt.

Aktuelle Information zur Internet Sicherheitslücke „Heartbleed Bug“:
In den vergangenen Tagen wurde in den Medien über Sicherheitsprobleme bei der HTTPS-Verschlüsselungssoftware OpenSSL berichtet. HTTPS ist das Protokoll in der Verbindung zwischen dem Computer des Users und dem Webserver, das dafür sorgt, dass der Datenaustausch für Dritte nicht lesbar ist.

Sowohl die Website der easybank, als auch das e-banking Angebot der easybank (easy internetbanking, easy app) sind von dieser Sicherheitslücke nicht betroffen.  In unseren Systemen sind mehrere Sicherheitsebenen eingebaut, die das Auslesen von Kundendaten verhindern.

Wir wollen die aktuelle Diskussion um „Heartbleed“ wieder zum Anlass nehmen, Ihnen ausdrücklich zu empfehlen, Ihre PIN in regelmäßigen Abständen zu ändern.
Die PIN-Änderung können Sie im easy internetbanking jederzeit selbständig unter
„Service – Sicherheitsverwaltung – PIN-Änderung“ durchführen.

Achtung! ANDROID-SMARTPHONES Sicherheitshinweis:
SMS mit Download-Link versucht Trojaner zu installieren
Derzeit sind vermehrt Smartphones Ziel von Virusattacken. Die easybank wird Sie niemals ersuchen Details über Ihr Smartphone (Betriebssystem, Hersteller,...) bekannt zu geben! Die easybank verschickt niemals SMS-Nachrichten mit der Aufforderung speziellen Links zu folgen bzw. diese anzuklicken.
Wir empfehlen die Installation von Antivirus Software auf allen Ihren elektronischen Geräten, auch auf Ihrem Smartphone um einen möglichen Missbrauch abwehren zu können!

Was passieren kann:
Auf einem infizierten Computer blendet ein Trojaner eine Webseite im Look & Feel des easy internetbankings ein. Sie werden aufgefordert, Ihre Mobilfunknummer, Ihr Handymodell und / oder Ihr Betriebssystem bekanntzugeben. Wenn Sie dieser Aufforderung folgen, erhalten Sie daraufhin eine SMS mit einem Link für die Installation eines Sicherheits-Updates. In Wirklichkeit wird ein Schadprogramm (Virus) installiert, welches eingehende SMS weiterleitet, auch Ihre mobileTAN!

Beachten Sie bitte folgende Sicherheitstipps:

  1. Folgen Sie niemals Links in SMS oder E-Mails deren Quelle Sie nicht genau kennen und der Sie nicht vertrauen. Informieren Sie die easybank, wenn Sie verunsichert sind.
  2. Achten Sie grundsätzlich darauf, was Sie auf Ihrem Handy/Smartphone installieren und prüfen Sie vorab genau, ob es sich um eine vertrauenswürdige Quelle handelt.
  3. Werden Sie misstrauisch, wenn Sie im easy internetbanking gehindert werden Ihre Finanzübersicht einzusehen - z.B. durch eine vorgeschaltete Nachricht/Hinweis bei der Sie Daten eingeben sollen!
  4. Sichern Sie Ihre elektronischen Geräte (Computer, Handy, Notebook und Tablet) vor Schadsoftware! Überprüfen Sie regelmäßig mit einer aktuellen Antivirensoftware Ihre Geräte, nehmen Sie immer die angebotenen Updates Ihres Betriebssystems, z.B. von Microsoft Windows an und schützen Sie Ihren PC vor ungebetenen Gästen mit einer Firewall.

Sollten Sie sich unsicher fühlen, kontaktieren Sie umgehend die easy internetbanking Hotline unter 05 70 05-550.

Achtung bei Emails bzw. Phishing-Mails oder bei Popupfenster beim Login!
Keiner Aufforderung per Email zur Eingabe von TANs, Telefonnummern oder Kreditkartendaten Folge leisten! Wir fordern Sie niemals per Email auf sich einzuloggen und Ihr Konto zu bestätigen!
Wappnen Sie sich vor Betrugsversuchen und lesen Sie auch unsere Sicherheitstipps für Kreditkarten!
Aktuell wurde uns von Kunden das Auftreten eines easy internetbanking Trojaners (Virus) gemeldet, der nach der Anmeldung im easy internetbanking aktiv wird. Dieses Schadprogramm (Virus) befindet sich auf dem verwendeten PC und versucht mit fadenscheinigen Vorwänden an die TAN Codes, Kreditkartendaten oder Telefonnummern der easy internetbanking Nutzer zu gelangen. Im Vorfeld werden Benutzerkennungen und Passwörter ausspioniert und gespeichert.

Bitte beachten Sie, dass wir Sie während dem Login zum easy internetbanking niemals zur Eingabe einer Telefonnummer oder einer bzw. mehrerer TANs auffordern.
Auch ein Countdown wie in Abbildung 1 weist auf ein betrügerisches Verhalten hin! Sollten Sie ein ähnliches Verhalten beobachten, geben Sie unter keinen Umständen Ihre TAN oder Telefonnummer in dieses Formular ein! Die easybank fordert Sie niemals auf, mehrere iTANs für irgendwelche Überprüfungen einzugeben. Bitte informieren Sie umgehend die easy internetbanking Hotline unter 05 70 05-550 über einen möglichen Vorfall.

Abbildung 1
Abbildung 1

Abbildung 2


Für die weitere sichere Nutzung des easy internetbanking ist eine vollständige Beseitigung des Trojaners durch einen Fachmann unbedingt erforderlich. Zur Vermeidung von Schäden durch die aktuelle Betrugsform empfehlen wir Ihnen den Umstieg auf mobileTAN, unserem Service zur sicheren Auftragszeichnung im easy internetbanking.

Um Sie bestmöglich vor solchen Betrugsversuchen zu schützen, weisen wir Sie ausdrücklich auf folgende Punkte hin:

  1. Wir fordern Sie niemals zur Übermittlung von persönlichen Daten oder Passwörtern (z.B. PIN oder TAN) per E-Mail auf oder kontaktieren Sie diesbezüglich aktiv via Telefon.
  2. Wir versenden grundsätzlich keine E-Mails, in denen Sie aufgefordert werden, einen Link zum easy internetbanking-Login anzuklicken.
  3. Bei Login ins easy internetbanking wird niemals die Eingabe einer TAN gefordert. Geben Sie zum Aufruf der easybank Webseiten immer entweder "https://ebanking.easybank.at" oder "http://www.easybank.at" direkt in die Adresszeile Ihres Browsers ein.
  4. Vergewissern Sie sich vor der Eingabe von geheimen Daten unbedingt, ob Sie sich auf einer SSL-verschlüsselten Seite befinden (Adresse beginnt mit https://... und in Ihrem Browser ist ein geschlossenes Vorhangschloss ersichtlich).

Keine Weitergabe von PIN und TAN an "Zahlungsdienstleister", verwenden Sie die eps Online-Überweisung!

Ihre persönlichen Zugangsdaten (PIN/TAN) dienen ausschließlich dazu, dass Sie sich gegenüber den Systemen Ihrer Bank legitimieren. Wenn Sie diese vertraulichen Daten an Dritte weitergeben, ist es nicht mehr in Ihrem Einflussbereich, was damit tatsächlich beauftragt wird.

In letzter Zeit treten im Internet Bezahlsysteme auf, bei denen Sie Ihre eBanking Zugangsdaten bekanntgeben sollen. Diese Systeme melden sich danach im eBanking "in Ihrem Namen" an und verwenden Ihre Daten zur Freigabe einer Zahlung. Ob und was tatsächlich zu Lasten Ihres Kontos beauftragt wird, können Sie aber nicht mehr prüfen! Diese Vorgehensweise wäre vergleichbar mit Ihrer Blankounterschrift auf einem Zahlschein, den Sie an einen Dritten weitergeben.

Weiters können sich diese Bezahlsysteme damit zukünftig jederzeit in Ihrem Namen im eBanking anmelden!

Dieses Verfahren birgt große Gefahren und darum ist von dieser Art der Online-Bezahlung dringend abzuraten.

Sollten Sie nicht vollkommen sicher sein, dass Sie sich bei Aufruf des easy internetbankings auf unseren hochsicheren, verschlüsselten Seiten befinden, kontaktieren Sie uns bitte umgehend unter 05 70 05-550.

 
Jetzt neu: secTAN

Jetzt neu: secTAN

Unser Video zeigt Ihnen die Anmeldung zu secTAN und alle Funktionen der easybank Security App.

mehr
easy app für Smartphone

easy app für Smartphone

Für iOS (iPhone) und Android - kostenlos downloaden!

mehr
easy guide

easy guide

Der easy guide führt Sie durch unser easy internetbanking.

mehr