Digitale Signatur: was wird für die Nutzung benötigt?

Eine qualifizierte Signaturkarte a.sign premium der Fa. a.trust (z.B. aktivierte signaturfähige Maestro-Karte) und einen im easy internetbanking unterstützten Kartenleser mit Nummerneingabefeld. Voraussetzung für das Arbeiten mit digitaler Signatur im easy internetbanking per Internet ist außerdem die Zuordnung der Karte zu Ihrer persönlichen Verfügernummer auf der Login-Seite unter dem Punkt Erstanmeldung mit Signaturkarte.

Digitale Signatur

Sie können Ihre Bankgeschäfte im Internet auch mit einem Kartenleser und einer berechtigten Signaturkarte durchführen. Mit der Digitalen Signatur bieten wir Ihnen noch mehr Sicherheit und Komfort im easy internetbanking.

Höchste Sicherheit mit Chipkartenleser und digitaler Signatur.
Die digitale Signatur bietet höchste technische und rechtliche Sicherheit für Ihre vertraulichen Daten. Eine registrierte Signaturkarte und ein geeigneter Chipkartenleser sind dafür jedoch zwingend notwendig. Neben easy internetbanking mit Digitaler Signatur gibt es eine Vielzahl von Anwendungen, die Sie mit dieser Technologie nutzen können.

Digitale Signatur - die elektronische Unterschrift für das Internet
Vereinfacht ausgedrückt ist die digitale Signatur ein digitaler Schlüssel, der einer bestimmten Person zugeordnet ist und an einem sicheren Ort gespeichert wird. Die rechtlichen Rahmenbedingungen dazu wurden im österreichischen Signaturgesetz festgelegt, das einer EU-Richtlinie folgt. Mit einer "qualifizierten Signatur", die laut Gesetz den höchsten Sicherheitsanforderungen entspricht, können Sie im Internet rechtsverbindliche Verträge abschließen, Behördenwege erledigen und im easy internetbanking Transaktionen zu unterschreiben.

Voraussetzungen für die Nutzung von e-Banking mit Signaturkarte

  1. Eine Chipkarte, auf der Signaturschlüssel und Zertifikate sicher gespeichert werden. Auf Ihrer e-Card (SV-Karte) ist die Signaturfunktion bereits vorbereitet.
  2. Einmalige Aktivierung der Karte mittels Online-Registrierung.
  3. Ein Chipkartenleser, der am PC angeschlossen und installiert ist. Geeignete Geräte erhalten Sie im Fachhandel oder beim Servicezentrum help.gv.at des Bundeskanzleramtes.
  4. Die öffentliche Signatursoftware "trustDesk basic". Diese "Bürgerkarten-Software" wird vom Bundeskanzleramt kostenlos bereitgestellt und kann für e-banking und e-Government (z.B. Finanz Online) gleichermaßen verwendet werden.
  5. Einmalige Zuordnung der Signaturkarte zu Ihrem Verfüger mit der Anwendung "easybank Signaturkarten-Berechtigung".


Kosten

  • Einmalig fallen die Anschaffungskosten für einen Kartenleser an.
  • Für die Registrierung und die Zertifikatsnutzung (der Fa. a-trust) mittels e-Card werden keine Kosten verrechnet.
  • Die Verwendung der digitalen Signatur im e-banking ist mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden.

Ihre Vorteile

  • Die digitale Signatur bietet höchste Sicherheit und besseren Schutz vor Phishing- und Virenangriffen.
  • Für den e-banking Einstieg (Login) und die Freigabe von Aufträgen brauchen Sie nur mehr Ihre Signaturkarte und den gleich bleibenden sechsstelligen Signatur-PIN
  • Ihre PIN und TAN-Listen bleiben weiterhin aktiv, falls sie auf einem PC ohne Kartenleser e-banking nutzen wollen.


Links
Funktionsbeschreibung zur Digitalen Signatur im easy internetbanking
Empfohlene Kartenleser - www.a-trust.at
Was ist die Bürgerkarte? - www.buergerkarte.at
Digitales Österreich - Lassen Sie sich aktivieren!
Download Bürgerkarten-Software - www.buergerkarte.at
Hier berechtigen Sie Ihre Signaturkarte für e-banking

 
Jetzt neu: secTAN

Jetzt neu: secTAN

Unser Video zeigt Ihnen die Anmeldung zu secTAN und alle Funktionen der easybank Security App.

mehr
easy app für Smartphone

easy app für Smartphone

Für iOS (iPhone) und Android - kostenlos downloaden!

mehr
easy guide

easy guide

Der easy guide führt Sie durch unser easy internetbanking.

mehr