Informationen gemäß ZaDiG

Das Zahlungsdienstegesetz (ZaDiG), gültig ab 1. November 2009, setzt die EU-Richtlinie PSD in nationales Recht um. Mit PSD (Payment Services Directive) hat die EU neue Regeln, unter anderem für die europaweite Vereinheitlichung von rechtlichen und technischen Standards bei der Abwicklung von Überweisungen, Einziehungsaufträgen und Kartenzahlungen geschaffen. Hier finden Sie Informationen gemäß Zahlungsdienstegesetz (ZaDiG) als PDF-Dokument zum Download.

Informationen gemäß Zahlungsdienstegesetz (ZaDiG)