Wirtschaftsgüter

Eine Definition des Begriffs „Wirtschaftsgut“ fehlt im Gesetz, die Judikatur vertritt einen sehr weiten Begriff: Wirtschaftgüter sind alle im wirtschaftlichen Verkehr nach der Verkehrsauffassung selbständig bewertbaren Güter jeder Art. Unterschieden wird zwischen „körperlichen und unkörperlichen“ Wirtschaftsgütern. Als Beispiele „körperlicher“ Wirtschaftsgüter können Waren, Bargeld, Erzeugnisse genannt werden. Zu „unkörperlichen“ Wirtschaftsgütern zählen insbesondere Erfindungen, Know-how und Software.

zurück zum Glossar