Vinkulierung

Ein Vinkulum, auch Sperrschein genannt, hat den Zweck, dass im Schadensfall eine Entschädigungssumme seitens der Versicherung nur mit Zustimmung des Begünstigten (meist der Leasinggeber) ausbezahlt wird. Weiters werden vom Versicherungsnehmer weder eine Kündigung noch ein Antrag auf Einschränkung des Versicherungsvertrages ohne Zustimmung des Leasinggebers angenommen. Jede Vertragsunterbrechung wegen unterbliebener Prämienzahlung wird dem Leasinggeber bekannt gegeben.

zurück zum Glossar