Aktivposten

Der Aktivposten ist nur im Zusammenhang mit KFZ-Leasing (PKW und Kombi) relevant. Der bei Finanzierungsleasing im Leasingentgelt enthaltene Kapital - Tilgungsanteil wird nur insoweit als Betriebsausgabe anerkannt, als er nicht höher als die beim Kauf zulässige AfA ist. Überschreitet der im Leasingentgelt enthaltene Kapitaltilgungsanteil jedoch die bei Kauf zulässige AfA, ist zunächst die Leasingrate zur Gänze als Betriebsausgabe zu verbuchen. Sie ist jedoch durch einen Korrekturposten, den Aktivposten, anzupassen.

zurück zum Glossar