Basiszinssatz

Der Basiszinssatz ist der gesetzlich definierte Nachfolgezinssatz für den bis Ende 1998 von der OeNB verlautbarten Diskontsatz, soweit dieser als Bezugsgröße in Bundesgesetzen, Verordnungen oder in Vereinbarungen Verwendung findet. Die weiteren Änderungen des Basiszinssatzes erfolgen dann, wenn sich der von der EZB auf ihre Hauptrefinanzierungsgeschäfte angewendete Zinssatz seit der letzten Änderung des Basiszinssatzes mindestens um 0,5 Prozentpunkte erhöht oder vermindert hat. Der Basiszinssatz spielt in der Rechtspraxis eine wichtige Rolle und wird auch als Anknüpfungspunkt für gesetzliche Verzugszinsen im geschäftlichen Verkehr, also zwischen Unternehmern, herangezogen.

zurück zum Glossar